Wespenbekämpfung / Wespennest entfernen

Ein Wespennest im unmittelbarer Umgebung kann nicht nur ärgerlich sein, sondern auch gefährlich werden. Vor allem Allergiker können starke Reaktionen auf Wespenstiche haben, welche zu massiven gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen können. Üblicherweise beginnen die Wespen mit dem Netzbau im Mai und die Arbeiten können häufig bis Oktober anhalten. Wenn sich ein Wespennest in näheren Wohnumfeld angesiedelt hat, sollte man es entfernen lassen. So ein Wespennest kann Tausende von Wespen behausen und über einen längeren Zeitraum legen Wespen ein immer aggressives Verhalten an den Tag. Der Befall von Wespen sollte ernst genommen werden, denn sie gefährden die anwohnenden Menschen und Haustiere. Solange Sie nicht die passende Ausrüstung und die notwendige Erfahrung haben, sollten Sie auf jeden Fall die Hilfe von einem Fachmann in Anspruch nehmen. 

Wie kann ich einen Befall durch Wespen erkennen?

Wespenbekämpfung

Die Begegnung mit Wespen gehören für die meisten im Sommer zum Alltag. Häufig hat man auch bereits ein echtes Wespennest zu Augen bekommen oder man hat eine Vorstellung, wie so ein Nest aussehen könnte. Wespennester ist gräulich und haben eine papierähnliche Struktur. Man kann sie häufig in dunklen Stellen im Haus oder im Garten entdecken. In manchen Fällen können Wespennester auch direkt in der Nähe von Türen oder Fenstern ansiedeln, wobei in diesem Fall eine schnellstmögliche Entfernung vom Profi vorgenommen werden sollte. Neben dem Auffinden eines Wespennests in Ihrer Umgebung können Sie einen Wespenbefall auch erkennen, wenn sich auffällig viele Wespen in Ihrer Nähe aufhalten und diese sich auf Ihre Lebensmittel wie süßen Kuchen oder Fleisch stürzen.

Wichtig ist es jedoch bei der ersten Betrachtung Wespen von eher harmlosen Bienen, Hummeln und Hornissen zu unterscheiden. Bienen haben zum Beispiel eher braun-schwarze Streifen und haben weniger Interesse an Lebensmittel von Menschen und bevorzugen stattdessen Blumen und Bäume. Hingegen haben Wespen ein starkes Interesse an allen Lebensmittel, die Zucker enthalten oder besonders eiweißreich sind. Wespen haben eine Länge zwischen 11 und 17 mm und haben im Vergleich zu Bienen offensichtliche gelbe und schwarze Streifen sowie einen schmalen Körperbau („Wespentaille“).

Wie können Sie eine Ausbreitung von Wespen verhindern?

Wespen

Falls Sie ein Wespennest bei sich entdeckt haben sollten oder Sie auffällig viel Wespen in Ihrer Umgebung beobachten, können Sie sich gerne an unser Fachpersonal wenden. Wir kommen bei Ihnen vorbei und helfen Ihnen bei der Wespenbekämpfung, sodass weder Sie noch Ihre Familie in Gefahr geraten. Im ersten Schritte wird die genaue Art der Wespe bestimmt, denn nicht alle Wespenarten fallen durch ein stark aggressives Verhalten auf. Daraufhin kümmern wir uns um die professionelle Entfernung und Entsorgung des Wespennests. Die Entfernung sollte niemals von einem Laien übernommen werden. Wespen verwenden Duftstoffe und Töne für eine schnelle Kommunikation, dadurch geht der gesamte Wespenstock schnell in den Angriff über, wenn das Nest „angegriffen“ bzw. entfernt wird. Aus diesem Grund kann man nur mit der richtigen Ausrüstung und der nötigen Erfahrung gefahrlos ein Wespennest entfernen.

Wie geht Preventa bei der professionellen Wespenbekämpfung vor?

Wespennest entfernen

Unsere zertifizierten Schädlingsbekämpfer steht Ihnen direkt mit Rat und Tat beiseite und kümmern sich um eine schnelle und effektive Wespenbekämpfung. Um die notwendige Diskretion zu wahren, besuchen Sie unsere Mitarbeiten in neutraler Kleidung und fahren nur in unauffälligen Fahrzeugen vor. Unsere größte Priorität ist, dass bei dem Prozess der Wespennestentfernung kein Schaden für Menschen oder Haustiere entsteht. Unsere Maßnahmen richteten sich ausschließlich auf die Bekämpfung der Wespen und die Entfernung des Wespennests.