Mäusebekämpfung

Mäuse gehören zu den Nagetieren und sind dafür bekannt Schäden an freiliegenden Kabeln, Möbeln oder Dämmmaterialien zu verursachen. Unabhängig von den physischen Schäden geht von Mäusen auch ein erhebliches Gesundheitsrisiko aus. Sie können Krankheiten übertragen und kontaminieren Lebensmittel durch Anfraß und Exkremente, sodass Sie vor allem Ihre Vorratsräume vor einem Befall durch Mäuse schützen sollten. 

Wie können Sie einen Befall durch Mäuse erkennen?

Mäusebekämpfung

Kratz- und Scharrgeräusche in Decken und Wänden können die ersten Anzeichen für einen Mäusebefall sein. Wenn Sie darüber hinaus noch Mäusekot, Fraßschäden und einen schlechten Geruch wahrnehmen, ist es ein deutlicher Hinweis für einen Befall und Sie sollten so schnell wie möglich aktiv werden. 

Mäuse haben eine hohe Reproduktionsrate, sodass sich schnell Kolonien bilden können. Ein so schwerer Mäusebefall, der sich über ein ganzes Gebäude erstrecken kann, ist für Privatpersonen fast unmöglich zu bekämpfen. In diesem Fall ist die Expertise von einem Profi gefragt, um gegen den Mäusebefall systematisch vorzugehen.

Professionelle Hilfe bei der Mäusebekämpfung

Mäuse

Wenn Sie die ersten Spuren eines Befalls durch Mäuse beobachten, ist es wichtig, dass Sie so zeitnah wie möglich die Hilfe eines professionellen Kammerjägers in Anspruch nehmen.

Unser erfahrenes Fachpersonal von Preventa verwendet unterschiedliche Vorgehensweisen, um gegen Ihren Mäusebefall vorzugehen. Es werden Fallensysteme verwendet, welche sich bereits häufig in der Vergangenheit bewehrt haben. Ergänzend dazu verwenden wir effektive Puder, Gele, Frischköder und Non-Tox-Mittel.

Falls Sie in Ihrem Haus einen Befall durch Mäuse haben sollten, nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf. Wir kümmern uns mit unserer professionellen Vorgehensweise um Mäusebefall im Garten, Haus oder Betrieb.