Flohbekämpfung

Flöhe werden in den meisten Fällen von Haustieren wie Hunden und Katzen übertragen und gelangen über diesen Umweg in den Haushalt. Befinden sich die Flöhe erst einmal im Fell des Tieres, werden diese in Wohnung getragen und können auch auf den Menschen übergehen. Flöhe ernähren sich von Blut und Ihre Bisse haben nicht nur einen unangenehmen Juckreiz zur Folge, sie können ebenfalls allergische Reaktionen hervorrufen. 

Wie kann ich einen Flohbefall erkennen?

Flohbekämpfung

Die üblichsten Floharten sind Hundeflöhe und Katzenflöhe, welche sich weitgehend von Blut ernähren. Flöhe beißen in den meisten Fallen die befallenden Haustiere, aber auch Menschen sind nicht vor Flohbissen sicher. Einen typischen Flohbiss kann man einem roten Punkt erkennen, der von einer leicht geröteten Fläche umgeben ist. Flohbisse rufen einen starken, lang andauernden Juckreiz hervor und können daher besonders unangenehm für Kinder sein. Bei einigen Menschen können solche Bisse auch allergische Reaktionen hervorrufen.

Während sich die ausgewachsenen Flöhe sich gerne im Fell von Tieren aufhalten, findet man die dazugehörigen Larven häufig in organischen Stoffen wie Teppichen oder Betten. Zu bemerken ist hier vor allem die besonders Widerstandsfähigkeit der Flohpuppen, welche in der Lage sind bis zu zwei Jahren in der Wohnung zu überleben. Aus diesem Grund kann ein Befall durch Flöhe lange unerkannt bleiben. Sie sollten am besten immer ein genaues Auge auf das Verhalten Ihrer Tiere legen. Beobachteten Sie ein vermehrtes Kratzen oder ein Beißen vom Fell, kann dies ein Zeichen für einen Flohbefall Ihres Tieres sein. Um einer Ausbreitung entgegenzuwirken und den Befall zu bekämpfen, wird eine gründliche Fellpflege, die Verwendung eines Flohkamms und natürlich die Rücksprache mit einem Tierarzt empfohlen. Das Aufsuchen eines Tierarztes wir vor allem empfohlen, wenn Sie bereits Hautrötungen und dünne Stellen im Fell Ihres Tieres entdecken können.

Professionelle Hilfe gegen Flöhe

Um sicher zu stellen, dass nicht nur Ihr Tier, sondern auch Ihre Wohnung wieder frei von Flöhen wird, sollen Sie die auf jeden Fall die Hilfe eines Schädlingsexperten in Anspruch nehmen. Sie können sich gerne mit uns telefonisch in Verbindung setzen und wir vereinbaren zeitnah einen passenden Termin zur Flohbekämpfung.