Schabenbekämpfung / Kakerlakenbekämpfung

Ein Befall durch Schaben oder Kakerlaken sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, da es sich bei diesen Schädlingen um Krankheitsüberträger handelt. Sie können Ursache für eine Salmonellenvergiftung, eine Margen-Darmgrippe, eine Wurm- oder Pilzerkrankung oder auch für Typhus sein. Darüber hinaus geht von Schaben ein unangenehmer, süßlich- fauliger Geruch aus, welcher sich nicht nur in Textilien festsetzt, auch Lebensmitteln können diesen Geruch annehmen. Bei Schaben handelt es sich um Allesfresser, welche sich aber mit Vorliebe an Lebensmitteln und verdorbenen Lebensmittelresten bedienen. Da ein Schaben- oder Kakerlakenbefall ein Gesundheitsrisiko für den Menschen darstellt, sollten Sie sich bei einem Verdacht sofort an einen Fachmann für Schädlingsbekämpfung wenden.

Wie können Sie einen Befall durch Schaben bzw. Kakerlaken feststellen?

Schabenbekämpfung

Schaben und Kakerlaken halten sich vor allem gerne an dunklen und warmen Orten auf und meiden das Licht. Die Körper der Tiere haben eine hellbraune bis schwarze Färbung. Als Faustregel kann man davon ausgehen, dass pro gefundenem Tier sich weiter 150-200 Schaben bzw. Kakerlaken in der Nähe aufhalten. 

Aus diesem Grund ist es so wichtig, bei bereits einer Sichtung sich an den Profi zu wenden. Da bereits der Fund einer Schabe oder Kakerlake, unabhängig davon, ob es sich dabei um ein totes oder lebendiges Tier handelt, auf einen Befall hinweist.  

Wenn Sie weitere Spuren finden wie weißliche Eierpakete und kokonartige schwarze Häute, ist dies ein weiteres Zeichen, dass es sich um eine Schaben bzw. Kakerlakenbefall handelt. In diesem Fall ist eine professionelle Schabenbekämpfung/ Kakerlakenbekämpfung notwendig, um eine weitere Vermehrung zu verhindern und den Befall endgültig zu bekämpfen. 

Wie kann man eine Ausbreitung von Schaben und Kakerlaken verhindern?

Kakerlakenbekämpfung

Sollten Ihre Beobachtung auf einen Befall von Schaben oder Kakerlaken hinweisen, sollte schnell gehandelt werden. Schaben sind besonders widerstandsfähig und haben eine hohe Reproduktionsrate. Sie verstecken sich gerne unauffällig an dunklen und warmen Orten, sodass ein Befall nicht besonders schnell auffällt. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein Profi zurate zu ziehen, um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden. Die üblichen Mittel aus dem Einzelhandel sind nicht ausreichend, um einen Befall durch Schaben oder Kakerlaken effektiv zu bekämpfen. Häufig handelt es sich dabei auch um sehr giftige Mittel, die im besten Fall nur einen Teil des Befalls abtöten, jedoch gleichzeitig auch eine Gefahr für Hausbewohner und Haustiere darstellen.

Was beinhaltet eine fachkundige Schabenbekämpfung / Kakerlakenbekämpfung durch Preventa?

Schabenbekämpfung / Kakerlakenbekämpfung

Alle Fachleute von Preventa sind IHK-geprüft und können schnell und effektive gegen Ihren Befall vorgehen. Wenn Sie sich werktags an uns wenden, kann in der Regel bereits innerhalb von 24 Stunden die ersten Maßnahmen vom Schädlingsbekämpfer durchgeführt werden. Um den Umgang des Befalls festzustellen, werden von unseren Kammerjägern spezielle Schadenfällen verwendet. Des Weiteren nutzen unsere Profis hochwirksamen Spritzmittel und Gelegen, um gegen Ihren Schaben bzw. Kakerlakenbefall effektiv vorzugehen und ohne dabei die Gesundheit von Ihnen oder Ihrer Haustiere zu gefährden.

Um die notwendige Diskretion zu wahren, tragen unsere Mitarbeiter bei Hausbesuchen nur unauffällige Kleidung und fahren mit neutralen Fahrzeugen vor.